Termin Online buchen
Logo Doctolib

Jun | 2024

Hitzewellen gefährden die Gesundheit - sind Sie vorbereitet?

Zunehmende Hitzetage

In Deutschland wird es immer wärmer – egal welches Klimaszenario man anschaut. Schon jetzt sterben mehrere Tausend Menschen jedes Jahr durch direkte Folgen der Hitze. Gleichzeitig leiden während Hitzewellen Hunderttausende an hitzebedingten Beschwerden und mehrere Millionen sind in Ihrer Arbeitsfähigkeit beeinträchtigt.­ Künftig sind noch mehr heiße Tage >30 Grad und Tropennächte >20 Grad zu erwarten.

Welche Krankheiten entstehen durch Hitze?

Hitze Krankheit

Akute Hitzeerkrankungen können lebensbedrohlich werden und umfassen:

-        Hitzeausschlag

-        Hitzeödeme, v.a. an Unterschenkeln und Knöcheln

-        Hitzeohnmacht (kurze Bewusstlosigkeit)              

-        Hitzekrämpfe (schmerzhafte Muskelkrämpfe)

-        Hitzeerschöpfung (Schwäche, Schwindel, Kopfschmerz, hohe Körpertemperatur)

-        Hitzschlag (Bewusstseinsstörungen, Erbrechen, Durchfall, extrem hohe Körpertemperatur)

An Hitzetagen ist die Leistung unseres Gehirns stark beeinträchtigt. Jeder kennt die Beeinträchtigung der Leistungsfähigkeit bei Hitze. Kritisch wird es aber immer dann, wenn auch die Reaktionsfähigkeit oder die Aggressivität zunimmt. Außerdem ist die Selbstmordrate in Hitzewellen nachweislich erhöht.

Wer muss geschützt werden?

Schutz bei Vorerkrankungen

Besonders gefährdet sind Patienten mit Vorerkrankungen von Psyche, Herz, Kreislauf, Lungen und Nieren. Einerseits haben Sie eine geringe körperliche Reserve, um Hitzebelastung auszugleichen, andererseits nehmen sie Medikamente, die bei Hitze gefährlich werden können, z.B. Entwässerungstabletten oder Abführmittel.

Hitze Arbeit

Aber wussten Sie, dass die Mehrheit der Bevölkerung (auch ohne Vorerkrankung!) bei Hitze ein Gesundheitsrisiko erfährt? Besonders geschützt werden müssen daher alle Menschen, die

-        beruflich bedingt im Freien arbeiten

-        in Städten leben

-        sozial isoliert sind

-        wenig Geld besitzen

-        obdachlos sind

-        ihre Freizeit in der Sonne verbringen und evtl dort Sport treiben.

 

Hitzeaktionstag am 5.6.2024 - auch in NRW viele Kampagnen

Hitzeaktionstag 2024

Der Hitzeaktionstag appelliert an alle, Hitzegefahren ernst zu nehmen, um Leben zu schützen.

https://hitzeaktionstag.de/

Rund um den Hitzeaktionstag finden landesweit Informationskampagnen statt, damit die Bewohner….

-      … wissen, dass Hitze eine Gefahr darstellen kann

-      … Gesundheitsrisiken durch Hitze kennen und erkennen

-      … sich und andere auf Hitze vorbereiten können und

-      … bei Bedarf Schutz suchen

Wie ist Schutz vor Hitze möglich?

Abkühlung bei Hitze

Es gibt sinnvolle und effektive Möglichkeiten, sich auf Hitzewellen vorzubereiten und sich dann während einer Hitzewelle richtig zu verhalten. Hierzu zählt u.a.:

-        vorausschauend planen

-        Raumklima beeinflussen, Lüften in den Morgen- und Abendstunden

-        Pausen einlegen

-        gesund Essen und Trinken

-        (Arbeits-)kleidung anpassen

-        proaktives Kontaktieren besonders gefährdeter Personen

-        Medikamentenmanagement

-        informiert sein, über Medien und Apps (z.B. www.dwd.de)

-        Abkühlung ermöglichen. Eine digitale Karte zeigt kühle Orte im ganzen Stadtgebiet von Düsseldorf. Erfasst sind Orte im Grünen, am Wasser und in Gebäuden, die auf unterschiedliche Art und Weise Abkühlung versprechen.

Wie schützen wir Sie in unserer Praxis?

Als Ärzte der Praxis Unterbilk sehen wir es als unsere Aufgabe, Sie über Hitzegefahren und Schutzmöglichkeiten zu informieren.  Bei uns erhalten Sie Informationsmaterial für sich und Angehörige. Wir prüfen Ihren Medikationsplan und passen ihn für besonders heiße Tagen an. Unsere Räume werden außerdem gekühlt und an Hitzetagen teilen wir für Sie Wasser aus.

Unten haben wir für Sie ein Merkblatt mit wichtigen Tipps zum Herunterladen bereitgestellt.

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) richtet sich auf der Internetseite www.klima-mensch-gesundheit.de/hitzeschutz mit einem umfangreichen Informationsangebot sowie konkreten Tipps zum Hitzeschutz unter anderem an Menschen ab 65 Jahren, Eltern von Babys und Kleinkindern sowie an Betreuungs- und Pflegeeinrichtungen.  

Bitte bleiben Sie gesund!

Mai | 2024

Ist Schlafen eine Kunst?

Gesunder Schlaf hat eine hohe Bedeutung für den Erhalt der körperlichen und psychischen Gesundheit. Doch jeder dritte Mensch in Deutschland leidet unter Schlafproblemen, ist hierdurch morgens nicht ausgeruht und leidet tagsüber unter Müdigkeit und Konzentrationsproblemen. In der Folge können Depressionen und Herz-Kreislauferkrankungen auftreten.

Medikamente sind meist keine gute Lösung

Viele Menschen sind der Überzeugung, dass bei Schlafstörungen in erster Linie Medikamente hilfreich sind. Leider ist dies so nicht richtig. Einige Medikamente leisten zwar kurzfristig eine Hilfestellung, z.B. bei einer akuten psychischen Belastung oder bei großer Zeitverschiebung auf Reisen. Medikamente sind jedoch keine langfristige Lösung des Problems. Vielmehr sind sie mit erheblichen Nebenwirkungen behaftet, stören sogar die erholsamen Schlafanteile und erhöhen die Sturzrate.

Tipps für einen gesunden Schlaf (Schlafhygiene)

Oftmals sind es einfache Regeln, die im Tagesablauf verbessert werden können, damit abends das Einschlafen gelingt. Dies nennt man Schlafhygiene. Sie beginnt schon morgens mit dem Aufstehen, welches immer zu einer festen Zeit erfolgen sollte.  Ab dem Mittag sollten dann z.B. koffeinhaltige Getränke nicht mehr eingenommen werden und vor dem Zubettgehen können Rituale hilfreich sein. In der Stunde vor dem Schlafzeitpunkt sollten Handy und Fernseher ausgeschaltet bleiben. Stattdessen sollte bei einem gedimmten Licht lieber ein gutes Buch gelesen werden. Diese und weitere Tipps lesen Sie in unserer Anleitung zur Schlafhygiene und können diese hier auch herunterladen.

In der Stunde vor dem Schlafzeitpunkt sollten Handy und Fernseher ausgeschaltet bleiben. Stattdessen sollte bei einem gedimmten Licht lieber ein gutes Buch gelesen werden. Diese und weitere Tipps lesen Sie in unserer Anleitung zur Schlafhygiene und können diese hier auch herunterladen.

Kognitive Verhaltenstherapie (KVT)

Die kognitive Verhaltenstherapie (KVT) ist eine Form der Psychotherapie, die auch das Schlafverhalten positiv beeinflussen kann. Hierbei sollen Patienten in der Selbstbeobachtung ausgebildet werden, und zwar in Bezug auf Einstellungen, Gedanken, Bewertungen oder Überzeugungen. Durch Selbstreflektion kann der Patient einer krankmachenden Verzerrung aus eigener Kraft entgegensteuern. In der KVT wird eine Vielzahl von Techniken angewendet, z.B. Entspannungstechniken, Stimuluskontrolle, Schlafrestriktion, aber auch Anleitung zur Schlafhygiene (s.o.).

Studien konnten zeigen, dass eine erfolgreiche KVT zu einer um 30 Minuten verlängerten Schlafdauer führt, verbunden mit messbaren Verbesserungen in der Schlafarchitektur, den Hirnströmen und metabolischen Parametern wie dem Blutzucker.

Gesundheits-Apps

Ein weiterer Lösungsansatz sind digitale Gesundheitsanwendungen (DiGA) zur Behandlung von Ein- und Durchschlafstörungen. Sie können helfen, Schlafprobleme zu verstehen, den Umgang mit kreisenden Gedanken zu erlernen, die Konzentrationsfähigkeit zu steigern und Entspannungstechniken für ein schnelleres Einschlafen zu üben. Einige Apps können auf Rezept medizinisch verordnet werden. Sowohl gesetzliche als auch viele private Krankenkassen übernehmen die Kosten.

Zusammenfassend gibt es eine Vielzahl von Methoden, durch die der Schlaf, und damit letztlich die Erholung und das psychische und körperliche Wohlbefinden erheblich gesteigert werden können.

Sprechen Sie uns gerne an.

.

Literatur:

S3-Leitlinie Nicht erholsamer Schlaf/Schlafstörungen - Schlafbezogene Atmungsstörungen (https://register.awmf.org/de/leitlinien/detail/063-001)

Apr | 2024

Gesund durch den Urlaub?? Rechtzeitige ärztliche Beratung vermeidet Überraschungen.

Impfung durch Arzt

Zur Reisevorbereitung gehört die ausführliche Beratung zu sinnvollen und vorgeschriebenen Impfungen. Hierfür erstellen wir Ihren einen individuellen Impfplan. Für den Aufbau eines Impfschutzes sind teils mehrwöchige Abstände zwischen Impfungen erforderlich, daher ist rechtzeitige Planung wichtig. Wir sind offizielle Gelbfieber-Impfstelle des Landes NRW.  Die Gelbfieberimpfung ist wichtig für Reisen nach Afrika und Südamerika.

Zur umfassenden Beratung gehört auch ein mögliches Risiko mückenübertragener Krankheiten (Malaria, Dengue u.v.m.), der Mückenschutz, Maßnehmen gegen Reisedurchfall und eine sinnvolle Ausstattung einer Reiseapotheke. Bei Begleiterkrankungen muss auch die Einfuhrerlaubnis bei Mitnahme von lebenswichtigen Medikamenten geklärt werden.

Street food auf Reisen

Wir legen großen Wert auf individuelle Beratung, denn eine sichere Reise hängt von vielen Faktoren ab: Reiseart, Dauer der Reise, Risikoverhalten, Einreisevorschriften u.v.m. Nicht zuletzt spielen auch Lieferengpässe für Medikamente und Impfstoffe eine zunehmende Rolle, hier müssen dann auch Verzögerungen eingeplant werden.

Viele Reiseimpfungen werden von der Krankenkasse übernommen, allerdings unterscheiden sich hier die Leistungen zwischen den einzelnen Kassen, sodass eine  genaue Betrachtung hilfreich ist.

Für weitere Informationen besuchen Sie auch gerne unsere Internetseite zur Impf- und Reisemedizin: https://praxis-unterbilk.de/de/leistungen/impfen-reisemedizin

Wir wünschen Ihnen eine gesunde Reise !

Reise mit Rucksack und Hund